Bitte warten, Seite wird geladen!

Blog

Der STV Neukirch-Egnach gewinnt den Turner Mehrkampf

Veröffentlicht am: 12. Oktober 2013 von rs |
  • TMM

  • Leichtathletik | TVGI

11 Vereine mit 19 Mannschaften traten am Freitag, 20.9. in Islikon zum kantonalen Turner-Mannschaftsmehrkampf (TMM) an. Mit dem minimalen Abstand von 0.39 Punkten siegte der STV Neukirch-Egnach ganz knapp vor dem letztjährigen Sieger Gachnang-Islikon und beim Nachwuchs dominierte die Jugendmannschaft des TV Eschlikon.

Jürg Kocherhans – Bei dieser interessanten und spannenden Meisterschaft bestehen die Mannschaften aus 10 Turnern oder Turnerinnen, wobei pro Disziplin jeweils deren sieben eingesetzt werden können und die besten sechs Resultate in die Wertung kommen. Nachdem alle Mannschaften zu Beginn einen 100m Sprint absolvieren müssen, folgen dann Weitsprung, Steinstossen und Geräteturnen, angeboten werden Barren, Sprung und Bodenturnen, zwei davon müssen geturnt werden.

 

Neukirch-Egnach gewinnt ganz knapp

Die zwei Turnerinnen und acht Turner aus Neukirch-Egnach erreichten sowohl im Weitsprung, im 100m Lauf und beim Steinstossen jeweils die Tageshöchstnoten und an den Geräten Boden und Sprung zeigten sie ebenfalls gute Leistungen. Die Titelverteidiger aus Gachnang-Islikon turnten ebenfalls stark, sie erturnten bei den Geräten Boden und Sprung jeweils die Bestnoten und es blieb spannend bis ganz zum Schluss des Wettkampfes. Schlussendlich siegten die Oberthurgauer mit 267.53 Punkten äusserst knapp vor den Hinterthurgauern (267.14 Pt.) und sie freuten sich fast überschwenglich über diesen Sieg, mussten sie sich doch in den letzten Jahren einige Male mit zweiten Rängen zufrieden geben. Gleich zwei Mannschaften klassierten sich mit der genau gleichen Punktezahl auf dem dritten Rang, was in der Geschichte dieser Meisterschaft noch nie vorkam. Mit 261.95 Punkten durften Bettwiesen und Neuwilen auf das gleiche Treppchen steigen.

 

Die Jugend des TV Eschlikon eine Klasse für sich

Fünf Jugendmannschaften bestritten diese Meisterschaft ebenfalls. Mit der hohen Punktezahl von 280.40 gewann die Nachwuchsmannschaft aus Eschlikon überlegen vor Affeltrangen und Gachnang-Islikon. Den Grundstein für diesen Sieg legten sie beim Geräteturnen, wo sie am Barren mit 58.0 und beim Sprung mit 57.50 Punkten ganz stark turnten.

 

In Zusammenarbeit mit dem Thurgauer Turnverband wurde dieser Abend von den Turnerinnen und Turnern aus Gachnang-Islikon bestens organisiert und sie haben sich bereit erklärt dies auch im nächsten Jahr zu tun.

Kommentarfunktion deaktiviert.