Bitte warten, Seite wird geladen!

Blog

ETF Jugend 2019

Veröffentlicht am: 18. Juni 2019 von Patrizia Heer |
ETF Jugend 2019

ETF Jugend 2019

Am vergangenen Wochenende standen unsere Jugendriegen am ETF im Einsatz. Mit insgesamt 56 Turnern und Turnerinnen absolvierten sie den 3-teiligen Vereinswettkampf.

 

Nach langer Vorbereitung war es vergangenen Samstag endlich soweit. Pünktlich um 8:40 Uhr versammelten sich Leiter und Kinder am Bahnhof Islikon. Mit einer tollen Anzahl von 56 Turner und Turnerinnen, deren Riegenleiter sowie einigen Eltern fuhren wir nach Aarau. Nach einem Fotostopp auf dem Festgelände war das Taschenlager schnell gefunden. Es folgte eine Ansprache vom J+S Coach – dann ging es auch schon los mit dem ersten Wettkampfsteil: Pendelstafette sowie dem Sprungprogramm. Die Geräteriege unter der Leitung von Remo Thalmann erzielte mit einer Note von 9.08 für unsere Gruppe die höchste Note an diesem Samstag. Ebenfalls Bestleistungen wurden im zweiten Wettkampfsteil (Hindernislauf und Weitsprung) sowie im dritten und letzten Wettkampfsteil (Ballwurf und 800m Lauf) erzielt. Die vielen Trainings sowie der zusätzliche Trainingssonntag haben sich sichtlich gelohnt. Mit einer Endnote von 25.07 befinden wir uns im guten Mittelfeld.

Der Wettkampf konnte ohne Verletzungen durchgeführt werden. Ein Teil der Kinder sowie einige Leiter begaben sich anschliessend auf den nach Hause Weg. Ganz ohne Zwischenfälle sollte der Tag jedoch nicht zu Ende gehen. Während der Zugfahrt sassen mehrere Kinder mit schmerzverzerrtem Blick in den Abteilen. Im gesamten Zug war lediglich ein WC vorhanden, welches dauernd besetzt schien. Dank dem Geschick unserer Leiter konnte ein Unglück verhindert werden. Das Vierkantschloss wurde mit Hilfe zweier Sackmesser geöffnet und somit den Zugang zum WC gewährt.

Die restlichen Kinder sowie Leiter fuhren nach Aarburg ins Pfadiheim in welchem unser Küchenchef Roli bereits ein feines Nachtessen vorbereitet hatte. Nach einer kurzen Nacht hiess es frühstücken, Proviant fassen und den Rucksack packen. Das 1‘000er Stägeli stand auf der To-Do-Liste. Alle 35 Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren schafften die 1150 Treppen (515m lang, 244m Höhendifferenz entspricht einer Steigung von rund 47.3 Prozent). Nach einer Pause am Ufer der Aare machte sich auch der Rest der Wettkämpfer auf den nach Hause Weg.

Es war ein tolles Wochenende und wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Eidgenössische Turnfest 2025 in Lausanne.

 

  • IMG_1954

  • IMG_1959

  • IMG-20190617-WA0017

  • IMG_1961

  • IMG-20190617-WA0015

  • IMG_1998

  • IMG_1976

  • IMG-20190617-WA0009

  • IMG-20190617-WA0013

Kommentarfunktion deaktiviert.